Das Freizeitheim Wollin ist perfekt geeignet für Zeltlager, Freizeiten mit der Jugend und Rüstzeiten für Mitarbeiter. Sie finden es in einen kleinen Dorf an der A11.

Standort

Wollin (Penkun) befindet sich gut eine Autostunde nördlich von Berlin an der Grenze zwischen Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Auf dem Freizeitgelände befindet sich ein alter Dreiseitenbauernhof. Das gesamte Areal umfasst ca. 7.400 qm. Es liegt gegenüber dem Dorfsee und der Dorfkirche Wollin, welche aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts stammt.
Das bis vor kurzem bewohnte Haupthaus mit zwei Hauseingängen wird zum Gästehaus. Die große Scheune soll als Veranstaltungsraum genutzt werden und die alten Ställe und Nebengebäude sollen zu Aufenthaltsräumen und Mehrbettzimmern umgebaut werden.

Nutzung

Das Freizeitheim Wollin soll ein Ort der Ermutigung, Zurüstung, Planung und Erholung für die Mitarbeiter in Ortsgemeinden und christlichen Glaubenswerken sein. Das Gelände wird im Sommer zudem für Freizeiten und Ferienbibelschule genutzt.

Ferienbibelschule

In der Ferienbibelschule studieren wir die Bibel in den Ferien. Intensiv und doch altersgerecht wird ein biblisches Buch oder Thema erarbeitet. Das Gelände und die Umgebung des Freizeitheims bieten viele Möglichkeiten für ein abwechslungsreiches Nebenprogramm.

Zeltlager für Kinder und Jugendliche

Die Freizeitarbeit im Sommer ist seit über 20 Jahren ein fester Bestandteil der Kinder- und Jugendarbeit unserer Gemeinden. Im Gegensatz zur Ferienbibelschule liegt der Schwerpunkt auf der Gemeinschaft und dem Kennenlernen durch Sport, Spiel, Kreativität und Lagerfeuer. In Bibelgruppenarbeiten, Einzelgesprächen, Gesang und Predigten soll die Botschaft der Bibel Anwendung im Leben der jungen Leute finden. Durch die Zeltlager werden auch Schulfreunde und Nachbarn der Jugendlichen mit dem Evangelium erreicht.

Rüsttage für Gemeindeleiter & Mitarbeiter

Gemeindeleiter und -mitarbeiter brauchen immer wieder Zeit für Zurüstung, Klausur, Ausrichtung auf Ziele und Austausch als Diener in einer Ortsgemeinde. Für Gemeinderüsttage soll das Freizeitheim ein Ort der Gemeinschaft, Zurüstung und Erholung sein.

Gästehaus für Pastoren und Mitarbeiter christlicher Glaubenswerke

Die Pflichten und Aufgaben eines geistlichen Leiters, wie Fürsorge und Hingabe an Menschen, führen oft dazu dass er sich zu wenig Zeit zum Erholen und Auftanken nimmt. Obendrein ist die Urlaubskasse knapp, sodass es noch schwieriger wird einfach mal wegzufahren. Das Gästehaus soll ein erholsamer Rückzugsort für das physisch wie geistlich Wohl der ganzen Familie sein.